Variogewichte wechseln 125/150ccm GY6 4-Takt Chinaroller

Variogewichte wechseln 125/150ccm GY6 4-Takt Chinaroller

Beitragvon GY6-Motor » So 6. Apr 2014, 21:52

Ein schöner Bericht eines Kunden:


Kundenkommentare:

1) "Man kann auch die Variogewichte alle 6 zusammen auf die Waage legen und dann durch die Anzahl teilen.
Das ist sinnvoll wenn man keine genaue Waage hat."

2) "...manche schwören auf einen Mix der Gewichter.
Sprich z.B.: 10gr. 14gr. 10gr. 14gr. 10gr. 14gr. = 72gr. insgesamt, geteilt durch 6 entspricht dann 12gr.
oder z.B: 2x 10gr. 2x11gr. 2x12gr. :?
:? :? alle verstanden :?:
Na ja, wie gesagt manche schwören darauf. Einfach selber mal testen"


Hab mal Bilder davon gemacht, seht selber:
Dateianhänge
gewichte-1.jpg
Vorher natürlich Varioabdeckung entfernen...
gewichte-1.jpg (35.88 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-2.jpg
gewichte-2.jpg (38.84 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-3.jpg
...für was doch so eine Küchenwaage alles gut ist
gewichte-3.jpg (18.86 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-4.jpg
gewichte-4.jpg (43.24 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-5.jpg
gewichte-5.jpg (42.62 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-6.jpg
gewichte-6.jpg (42.18 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-7.jpg
gewichte-7.jpg (37.4 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-8.jpg
ein Tropfen mittelfeste Schraubensicherung kann nicht schaden
gewichte-8.jpg (35.88 KiB) 1391-mal betrachtet
gewichte-9.jpg
Alles wieder an Ort und Stelle - keine übrig gebliebenen Schrauben!
gewichte-9.jpg (32.93 KiB) 1391-mal betrachtet
GY6-Motor
Site Admin
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 07:50

Zurück zu Anleitungen / Erklärungen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron